• Willkommen!

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Energieoffensive mit bestmöglichem Komfort

Gelungenes Beispiel für Klimaschutz: Bedarfsgerechte Heizungssteuerung

Wie kann ein bestmöglicher Komfort gewahrt werden, ohne unnötig Energie zu verbrauchen? Diese Frage stellte sich Franz Ziesché (61) als ehrenamtliches Mitglied des Kirchenvorstandes des Pastoralverbundes Stockkämpen, als er 2015 das Energiegutachten für das Pfarrheim OASE in Halle einsehen konnte. Er gab sich folgende Aufgabenstellung: das Leerstände in ungenutzten Zeiten nicht zu heizen und trotzdem sicherzustellen, dass bei Veranstaltungen eine angenehme Temperatur in den Räumen herrscht.

„Die Heizung war für ein normales Wohnhaus eingestellt: von 6 bis 22 Uhr an sieben Tagen auf Betrieb“, erinnert sich Franz Ziesché. „Und diese Einstellungen waren nach dem Belegungsplan einfach nicht erforderlich.“ Er sammelte dann die Termine der Gruppen, Verbände und Gremien im Pfarrheim und erarbeitete einen Nutzungsplan.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.